Interfisc Deutschland | Inflationszahlen in den Niederlanden - Interfisc Deutschland
2885
post-template-default,single,single-post,postid-2885,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Inflationszahlen in den Niederlanden

 

Inflationszahlen in den Niederlanden

Die Ausrichtung von Gehältern an den Lebenshaltungskosten ist im Allgemeinen in den Niederlanden ebenso wenig bindend wie die Bezahlung eines 13. Monatsgehalts – es sei denn, es handelt sich um einen kollektiven Arbeitsvertrag (Tarifvertrag).

Besteht keine Verpflichtung zur Gehaltsindexierung aufgrund eines Tarifvertrages, aber der Arbeitgeber beabsichtigt dennoch eine Indexierung, so kann er hierzu die beim Zentralbüro für Statistik (CBS) veröffentlichten Inflationszahlen verwenden.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der Inflationsprozentsätze der vergangenen Jahre für alle Haushalte. Angezeigt werden die prozentualen Änderungen des Konsumentenpreisindexes (cpi), „alle Haushalte, gesamt“, im Vergleich zum Vorjahresmonat. (Quelle: Zentralbüro für Statistik in Voorburg).

>> Mehr über den Niederlanden Lesen Sie hier

Publicatiedatum: 08 /08 /2016