Interfisc Deutschland | Feier- und Urlaubtage in Belgien - Interfisc Deutschland
4315
post-template-default,single,single-post,postid-4315,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,boxed,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Feier- und Urlaubtage in Belgien

 

Feier- und Urlaubtage in Belgien

Offizielle Feiertage

In Belgien gibt es 12 offizielle Feiertage im Jahr. Die Besonderheit ist, dass, wenn ein offizieller Feiertag auf ein Wochenende fällt, Arbeitnehmer Recht auf einen weiteren freien Tag als Ersatz haben, im Gegensatz zu z.B. den Niederlanden. Dieses Recht auf Kompensation gilt übrigens nicht für Feiertage, die immer auf einen Sonntag fallen, wie Pfingst- oder Ostersonntag! Offizielle Feiertage und Urlaubstage sind voneinander unabhängig.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der offiziellen Feiertage in Belgien

Urlaubstage

In Belgien wird das Recht auf gesetzlichen Urlaub Arbeitnehmern eingeräumt, die während des dem Urlaubsjahr vorangehendem Kalenderjahres (meist Referenzjahr oder Urlaubsdienstjahr genannt) Arbeitsleistungen erbracht haben (oder normaler Arbeit gleichgestellte Zeiträume einer Unterbrechung genossen haben). Dies bedeutet also, dass die Dauer des bezahlten Urlaubs in einem bestimmten Jahr abhängig von der Anzahl der gearbeiteten Tage oder Monate des vorangehenden Jahres ist.
In Bezug auf die Berechnung wird zwischen Arbeitern und Angestellten unterschieden.
Für Angestellte gilt, dass sie bei einer Vollzeitarbeitsstelle 20 Tage (oder 4 Wochen) an gesetzlichem Urlaub aufgebaut haben, wenn sie im vorherigen Jahr von Januar bis einschl. Dezember gearbeitet haben. In vielen Sektoren werden in dem zuständigen Tarifvertrag über die gesetzlichen Tage hinaus noch zusätzliche Tage anerkannt.

Klicken Sie hier für eine Übersicht der Schulferien in Belgien
>> Mehr über den Niederlanden Lesen Sie hier

Publicatiedatum: 01 /08 /2016